Der Holzkohlegrill – authentisch und natürlich

Der Umgang mit Holzkohle ist ein unersetzliches, ursprüngliches Ritual. Das wohlige Knistern kleiner Kohlestückchen – für viele gehört das zum Grillieren wie die Luft zum Atmen.

Der Holzkohlegrill ist nach wie vor der Liebling der Grill-Profis. Für viele ist es die wohlschmeckendste Art, Fleisch, Fisch oder Gemüse zu geniessen, denn durch die Kohle begeistert das Grillgut mit seinem einzigartigen Aroma und dem rauchigen Geschmack.

Nach dem Gasgrill sind die Holzkohlegrills daher auf Platz 2 der Beliebtheitsskala. Am beliebtesten sind die Kugelgrills, wie sie etwa Weber seit über 60 Jahren herstellt.

Das Prinzip ist einfach: Holzkohle wird zum Glühen gebracht, wobei die Sauerstoffzufuhr (über einen Regler im unteren Bereich des Grills) darüber entscheidet, wie schnell die Kohle oder die Briketts verglühen und entsprechend mehr oder weniger Hitze abgeben. Bei Holzkohlegrills mit Deckel lässt sich die Sauerstoffzufuhr auch über einen zweiten Regler steuern.

Feedback zu unseren Produkten