Leber

Schweinsleber ist fettarm und eiweissreich; sie hat einen hohen Anteil an Vitaminen (insbesondere Vitamin A) und Mineralstoffen; ebenso ist Schweinsleber reich an Eisen.

Allerdings weist die Leber auch einen hohen Harnsäuregehalt auf, weshalb sie nicht mehr als einmal pro Woche auf dem Speisezettel stehen sollte. Schweinsleber kann wie Kalbsleber am Stück oder geschnetzelt kurz gebraten werden. Sie wird auch als Farce und für Leberwürste verwendet.

Verwendung

Gerade in der Schweiz besonders beliebt – Fleisch in geschnetzelter Form.

Mehr erfahren

Wurstwaren und Charcuterieprodukte vereinen Genuss und Tradition und sind vielmals Resultat regionalen Metzgerhandwerkes.

Mehr erfahren

Zubereitung

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Mehr erfahren

Bindegewebereiche, ganz belassene Fleischstücke oder geschnittene Fleischstücke werden angebraten und anschliessend bis zum Siedepunkt fertig gegart.

Mehr erfahren

Lebensmittel werden durch Garen und Zubereiten geniessbar gemacht.

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch die Behandlung mit speziellem Pökelsalz haltbar gemacht. 

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch Rauch vom Holzfeuer haltbarer gemacht und erhält mehr Aroma. 

Mehr erfahren
Feedback zu unseren Produkten