Runder Mocken

Der Runde Mocken ist Teil der Unterspälte; er kann entlang der Faser der dünnen Bindegewebeschicht abgetrennt werden. Sein Fleisch ist der zarteste Teil der Unterspälte. Den Rest (ohne den Runden Mocken) bezeichnet man oft als Frikandeau.

Verwendung

Der Runde Mocken eignet sich für Braten, aber auch für Fleischfondues, Geschnetzeltes, Medaillons und Spiessli. In der Charcuterie wird er für Einlagen bei diversen Aufschnittssorten verwendet.

Unter einem Braten versteht man ein grosses Stück Fleisch, das zum Braten geeignet ist, oder das gegarte Stück Fleisch selbst.

Mehr erfahren

Das Fondue aus dem Burgund – mit Fleischwürfeln, die in Öl gebraten werden.

Mehr erfahren

Der Klassiker der Festtage – Fondue mit dünn aufgeschnittenen Fleischscheiben.

Mehr erfahren

Gerade in der Schweiz besonders beliebt – Fleisch in geschnetzelter Form.

Mehr erfahren

Das Beste vom Edelsten – Filetscheiben vom Mittelstück.

Mehr erfahren

Fleisch an kleinen Spiesschen – eine Schweizer Grillspezialität.

Mehr erfahren

Wurstwaren und Charcuterieprodukte vereinen Genuss und Tradition und sind vielmals Resultat regionalen Metzgerhandwerkes.

Mehr erfahren

Zubereitung

Geschmorte Fleischstücke erhalten durch Übergiessen mit Fond einen glänzenden Überzug.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke werden bei tiefen Temperaturen über längere Zeit gegart.

Mehr erfahren

Zarte, grössere Fleischstücke und Geflügel werden im offenen Gefäss unter häufigem Begiessen mit Flüssigkeit gegart.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene Fleischstücke werden im Ofen im Teig gebacken. Diese Zubereitung eignet sich jedoch auch für kleinere Stücke.

Mehr erfahren

Bindegewebereiche, ganz belassene Fleischstücke oder geschnittene Fleischstücke werden angebraten und anschliessend bis zum Siedepunkt fertig gegart.

Mehr erfahren

Bindegewebereiches Fleisch wird in der offenen Pfanne im heissen Wasser weich gegart.

Mehr erfahren

Bindegewebereiches Fleisch wird in der offenen Pfanne im heissen Wasser weich gegart.

Mehr erfahren

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Mehr erfahren

Bindegewebereiche, ganz belassene Fleischstücke oder geschnittene Fleischstücke werden angebraten und anschliessend bis zum Siedepunkt fertig gegart.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke und Fleischprodukte werden auf dem heissen Grill oder in der Grillpfanne gegart.

Mehr erfahren

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke werden bei tiefen Temperaturen über längere Zeit gegart.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke und Fleischprodukte werden auf dem heissen Grill oder in der Grillpfanne gegart.

Mehr erfahren

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke werden bei tiefen Temperaturen über längere Zeit gegart.

Mehr erfahren

Lebensmittel werden durch Garen und Zubereiten geniessbar gemacht.

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch die Behandlung mit speziellem Pökelsalz haltbar gemacht. 

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch Rauch vom Holzfeuer haltbarer gemacht und erhält mehr Aroma. 

Mehr erfahren
Feedback zu unseren Produkten