Tiergesundheit

Schweizer Nutztiere sind sehr gesund; das Land selbst ist weitgehend frei von Tierseuchen.

Grundlage dafür ist die strikte Einhaltung des strengen Schweizer Tierschutzgesetzes. Es regelt elementare Punkte wie Sauberkeit und Hygiene in der Haltung. Die zuständige Stelle für die Überwachung, Früherkennung und Prävention ist das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV); es trägt mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Verantwortung bei der Kontrolle von Fleisch und Fleischerzeugnissen. Ein zentraler Punkt ist auch die Rückverfolgbarkeit von der Ladentheke über die Schlachtbank bis zu den Geburtsbetrieben.

Feedback zu unseren Produkten