Hackfleisch

Günstiges Fleisch – aber trotzdem mehr als nur Resteverwertung.

Hackfleisch wird heute in der Regel mithilfe eines Fleischwolfs unter Verwendung von unterschiedlich dicken Scheiben (grob, fein) hergestellt. Verwendet wird grob entsehntes Muskelfleisch mehrheitlich aus dem Vorderviertel eines Schlachttiers – aus Teilen, die sich nicht für einen Braten und für ein Ragout eignen. Verwendet wird vorwiegend Rindfleisch, aber auch Schweine- und seltener Kalbsfleisch. Besonders mageres Fleisch vom Rind und vom Kalb (Huft, Filet, Bavette) eignet sich auch für Tatar.

Feedback zu unseren Produkten