Schüfeli

Delikatesse aus der Schweinsschulter – das Schüfeli.

Wie das Rippli gehört das Schüfeli zu den gepökelten und geräucherten Schweizer Herbst- und Wintergerichten. Für das Schüfeli werden die besten Stücke aus der Schweinsschulter verwendet. Der Name erinnert an die Form des Schulterblatts, der einer kleinen Schaufel ähnlich sieht. Nachdem das Schulterblatt herausgelöst ist, wird wie beim Rippli die Pökellake mit einer Spritze gleichmässig ins Fleisch eingespritzt und danach das ganze Stück ebenfalls in die Lake gelegt. Zur Aromatisierung wird das Schüfeli noch mehrere Tage lang kalt geräuchert. Das Schüfeli ist auch in bereits gekochter Form erhältlich (Bell Quick Schüfeli).

Feedback zu unseren Produkten