Pochieren

Bindegewebearmes Fleisch wird in Flüssigkeit langsam gegart.

Pochieren gehört zu den feuchten Garmethoden; geeignet insbesondere für sehr zarte, bindegewebearme Produkte. Beim Pochieren entstehen keine Röstbitter, womit der Eigengeschmack des Pochierguts unverändert bleibt. Die Temperaturen liegen zwischen 65° und 75° C. Als Pochier-Flüssigkeiten kommen in Frage: Wasser, Bouillon, Fond.

Feedback zu unseren Produkten