Das Bell Würstli

90 Jahre und knackig wie eh und je

Zum 90. Geburtstag präsentiert sich das Bell Würstli in der Jubiläumsverpackung mit QR-Code und praktisch unverändertem Rezept. Die «Ochsenmetzg» in Basel, mit welcher der Grundstein von Bell gelegt wurde, ziert die Banderole.

Zur Bell Würstli Geschichte

Zutaten

Rindfleisch 29 %, Speck, Eis, Schweinefleisch 20 %, Nitritpökelsalz (Kochsalz, Konservierungsmittel [E 250]), Schwarten, Säuerungsmittel (E 262), Gewürze, Kochsalz jodiert, Bouillon, Stabilisator (E 450), Zucker, Aroma, Antioxidationsmittel (E 300, E 301), Wursthülle: Schafsdarm.

Bell Würstli vs Wienerli

Einen Unterschied der es in sich hat

Was hat das Bell Würstli was das Wienerli nicht hat? Seit 1924 hebt sich das Bell Würstli dank einer geheimen Gewürzmischung und einer Extraportion einheimischem Rindfleisch für den knackigen Biss, von anderen Würstchen und Wienerli ab. Dank diesem Unterschied wurde das Bell Würstli zu einer Erfolgsstory.

Feedback zu unseren Produkten