FAQs – Häufig gestellte Fragen

Fragen & Antworten

Bell ist die Nummer eins der Schweizer Fleischbranche. Als Full-Service-Supplier für Detail- und Grosshandel, Gastronomie und Lebensmittelindustrie steht Bell seit 140 Jahren für Qualität, Genuss und Innovation.

In Europa gehören die französische Groupe Polette sowie die deutschen Unternehmen ZIMBO und Abraham zur Bell Gruppe.

Über 6'000 Mitarbeiter innerhalb der Bell Gruppe sorgen dafür, dass ein umfangreiches Sortiment an Fleisch, Geflügel, Charcuterie, Seafood sowie zeitgemässen Convenience-Gerichten täglich frisch verteilt wird.

Bell ist an der Schweizer Börse kotiert.

Ein ausführliches Portrait, die Bell Chronik und weitere Informationen findest Du auf bellfoodgroup.com.

Bell bietet keine Catering-Dienstleistungen und keinen Party-Service an.

Bell engagiert sich als Sponsor in den Bereichen Kultur/Küche, Sport, und Soziales. Für jede Sponsoringanfrage wird ein Konzept verlangt, welches auch konkrete Hinweise beinhaltet, wie unsere Produkte in das Projekt integriert werden können.

Bell spendet keine Lebensmittel. Laut Lebensmittelgesetz sind wir gezwungen, bei fast allen unseren Produkten die Kühlkette einzuhalten und können daher diese nicht per Post versenden.

Bitte verwende für Dein Anliegen unser Sponsoring-Formular.

Unter bellshop.ch findest Du sowohl das Grillchef T-Shirt als auch viele weitere tolle Merchandising-Artikel.

Nein. Bei Bell werden alle Schlachtnebenprodukte unter sicheren hygienischen Bedingungen abgeführt und auf ökologische und wirtschaftliche Weise weiter verwertet und entsorgt. Eventuell kann Dir aber eine lokale Metzgerei weiterhelfen.

Nein. Aus Gründen der Lebensmittelsicherheit können wir keinen Publikumszutritt zu unsren Produktionsräumlichkeiten gewähren.

In unserer Unternehmenspräsentation finden Sie einen Überblick über alle relevanten Informationen zur Bell Gruppe. Für detailliertere Informationen empfiehlt sich der aktuelle Bell Geschäftsbericht und unsere Broschüre «Vision, Mission, Leitbild».

Gerne beantworten wir auch konkret formulierte Fragen. Sende uns eine E-Mail an info @bell.ch.

Informationen zur Schweizer Fleischwirtschaft findest Du beim Branchenverband Proviande unter proviande.ch

Bell hat keinen eigenen Internet-Shop. Ein Teil unseres Sortiments ist aber im Online-Shop von coop@home erhältlich. Im Bell Shop findest Du tolle Merchandising-Artikel für den Grill, die Küche und unterwegs.

Bell teilt das Sortiment in diese fünf Gruppen ein:

Frischfleisch

Rindfleisch, Schweinefleisch, Kalbfleisch, Lammfleisch

Charcuterie

Brühwurst, Rohwurst, Schinken, Aufschnitt, Regionale Spezialitäten

Geflügel/Spezialfleisch

Geflügel, Wild, Kaninchen, Strauss, Exoten

Convenience

Sandwiches, Salate, Bichermüesli, Diverse Menükomponenten

Seafood

Fisch, Meeresfrüchte, Krustentiere

Zudem hat es in zahlreichen Sortimentslinien und dank saisonalen Produkten für jeden Geschmack etwas. Weitere Informationen zu den Sortimentslinien findest Du hier.

Unter «freie Stellen» siehst Du, welche Stellen aktuell ausgeschrieben sind und sich direkt bewerben.

Spontane Bewerbungen sind auch willkommen. Bitte versehe Deine Unterlagen mit einem Begleitbrief, Lebenslauf und Arbeitszeugnissen (oder Schulzeugnissen). Du kannst uns Deine Spontanbewerbung online zusenden oder per Post an Bell AG, Personalabteilung, Postfach 2356, 4002 Basel.

Nein nicht mehr. Am 1. Januar 2004 fand die Abspaltung der eigenen Metzgerei-Fachgeschäfte mittels Management-Buy-out statt. Die meisten wurden von der Firma Kauffmann AG Fachgeschäfte übernommen und führen weiterhin viele Bell Produkte. Mehr Informationen findest Du unter kauffmannag.ch.

Ja. Seit dem 28. Mai 1995 wird die Bell Aktie auf der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen findest Du unter «Aktieninformationen» auf bellfoodgroup.com.