Anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums von Bell interpretierten Studierende der Basler Hochschule für Gestaltung und Kunst im Rahmen eines Wettbewerbs historische Bell-Plakate neu. 

In den vergangenen Jahrzehnten präsentierte Bell immer wieder Perlen der Schweizer Werbeplakatgeschichte. Studierende der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK) haben sich einem Plakatwettbewerb gestellt. Dabei interpretieren die Studierenden der HGK ein historisches Bell-Plakat ihrer Wahl neu und übersetzten es in die Neuzeit.

Das Gewinnerplakat des Wettbewerbs wurden durch eine Fachjury bestimmt. Ein zweiter Gewinner anhand eines Publikumsvotings bestimmt - hier gewinnt das Plakat mit den meisten Stimmen.

Die Gewinner des Plakatwettbewerbes und des Publikumsvotings werden am 14. November 2019 im Rahmen einer Vernissage an der HGK bekanntgegeben und ab dem 15. November 2019 auf unserer Website abgebildet.

Gewinner der Fachjury

Fangzheng Li

Gewinner des Publikumsvoting

Klaudia Kosik

Feedback zu unseren Produkten