Auberginen-Kalbfleisch-Türmchen

Zutaten

2 Auberginen
50 g Sbrinz, frisch gerieben
2 EL Olivenöl für die Gratinform
400 g Fleischtomaten
50 g schwarze Oliven, entsteint
1/2 dl Weisswein
1 Zwiebel, fein gehackt
2 EL Olivenöl
500 g Gehacktes vom Schweizer Kalb
1/2 TL Salz
1 kräftige Prise schwarzer Pfeffer
50 g schwarze Oliven, entstein, grob gehackt
je 1/2 Bund Kerbel, Estragon, fein gehackt
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Auberginen schräg in 16 Scheiben von ca. 5 mm Dicke schneiden. Die Zwiebeln in 1 EL Olivenöl glasig dünsten und etwas abkühlen lassen. Das Hackfleisch mit 1/2 TL Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Oliven, Kräutern, restlichem Olivenöl und Zitronensaft mischen, in vier gleiche Portionen teilen und diese zwischen je 4 Auberginenscheiben zu einem «Törtchen» aufschichten. In eine ausgefettete Gratinform setzen und mit Sbrinz bestreuen.
  2. Die Tomaten in grobe Würfel scheiden, mit Oliven um die Törtchen verteilen und würzen. Den Wein zugiessen und in der Mitte des auf 220ºC vorgeheizten Ofens ca. 20 Min. backen.
  3. Die Törtchen mit Tomatengemüse anrichten und nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.
Feedback zu unseren Produkten