Fleischvögel mit Bündnerfleisch und Rüebli

Zutaten

4 Rüebli
4 Zwiebeln
4 Fleischvögel vom Rind ( à ca. 140 g)
Salz, Pfeffer
4 TL Senf
8 Scheibe Bündnerfleisch
2 EL Butterschmalz
2 Lorbeerblätter
4 Pimentkörner
2 Stiele Thymian
400 ml Rinderfond
100 ml Rotwein (oder Traubensaft)
1 kg mehligkochende Kartoffeln
150 ml Milch
Muskat
50 ml Rahm

Zubereitung

  1. Rüebli putzen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Fleischvögel abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Fleischvögel auf einer Seite mit je 1 TL Senf bestreichen. Je 2 Scheiben Bündnerfleisch darauf legen. Rüeblistifte darauf verteilen und die Fleischvögel aufrollen. Mit Küchengarn festbinden.
  2. Butterschmalz in einer Schmorpfanne erhitzen. Fleischvögel darin von allen Seiten anbraten. Zwiebeln, Lorbeerblätter, Piment, Thymian, Fond, Wein oder Saft zugeben. Im geschlossener Pfanne, bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren.
  3. In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser garen. Abgiessen und ausdämpfen lassen. Milch und Butter erwärmen, zu den Kartoffeln geben und grob zerstampfen. Mit Salz und etwas Muskat abschmecken.
  4. Fleischvögel aus dem Topf heben und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb geben. Den Fond erneut erhitzen, Rahm zugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit Kartoffelstock und Rahmsauce anrichten.
Feedback zu unseren Produkten