Kalbsburger mit Mango, Koriander, Frühlingszwiebel und Limetten-Mayonnaise

Zutaten

600 g Gehacktes vom Schweizer Kalb
Salz, Pfeffer aus der Mühle
60 g getrocknete Mangos
3 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund Koriander
2 Eier
1 Weggli vom Vortag (in Wasser eingeweicht und ausgedrückt)
1 unbehandelte Limette (Saft und abgeriebene Schale)
3-4 EL Mayonnaise
4 Sesambrötchen
4 Salatblätter nach Belieben

Zubereitung

  1. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Mangos in sehr feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln fein und Koriander grob hacken. Alles zusammen in einer Schüssel mit den Eiern und dem eingeweichten Weggli sehr schnell und kräftig vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Aus der Masse vier gleich grosse, runde, flache Burger formen. Auf den Grillrost geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 6–8 Minuten braten. Dabei nur einmal vorsichtig wenden.
  3. Limettensaft und -schale mit der Mayonnaise verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Sesambrötchen halbieren und kurz auf dem Grill rösten.
  4. Brötchenhälften mit der Limettenmayonnaise bestreichen, mit Salatblättern belegen und je einen Burger daraufsetzen. Nach Belieben mit Korianderblättern belegen, zweite Brötchenhälfte daraufgeben und servieren.
Feedback zu unseren Produkten