Poulet mit Birnen-Lauch-Gemüse und Morchelsauce

Zutaten

1 Schweizer Poulet (à ca. 1.2 kg)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
Paprikapulver, edelsüss
2 reife Birnen
2 Stangen Lauch
30 g Butter
2 Zweige Thymian
20 g getrocknete Morcheln
1 Zwiebel
30 g Butter
1 dl trockener Weisswein
1.5 dl Bouillon
1.5 dl Rahm

Zubereitung

  1. Poulet in vier Teile schneiden und salzen. Olivenöl mit Paprikapulver verrühren und das Poulet damit gleichmässig einstreichen.
  2. Birnen vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Birnen und Lauch in 30 g Butter glasig dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In eine flache ofenfeste Form geben.
  3. Poulet in einer Pfanne im heissen Olivenöl von allen Seiten anbraten und auf die Birnen-Lauch-Mischung geben. Im vorgeheizten Backofen bei 90 Grad ca. 2½ Stunden garen.
  4. In der Zwischenzeit die Morcheln in warmem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Butter glasig dünsten. Morcheln abgiessen, je nach Grösse klein schneiden und zu den Zwiebeln geben. Zwiebeln und Morcheln kurze Zeit weiterdünsten und mit Weisswein und Bouillon ablöschen. Hitze etwas reduzieren und Rahm zugeben. Bei milder Hitze cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
  5. Poulet mit Gemüse und der nochmals erhitzten Sauce servieren.
Feedback zu unseren Produkten