Pouletcurry mit Bohnen, Kartoffeln und Äpfeln

Zutaten

4 Schweizer Pouletbrüste (à ca. 140 g) vom Fleischfachmann in mundgerechte Stücke schneiden lassen
150 g grüne Bohnen
300 g Kartoffeln
2 EL HO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl*
1-2 EL rote Currypaste (je nach gewünschter Schärfe)
2.5 dl Kokosmilch
1 grüner Apfel
2 Kaffirlimettenbätter
1-2 EL brauner Zucker
3-4 TL asiatische Fischsauce
1/2 Bund Thai-Basilikum
* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Öl in einem Bräter leicht erhitzen, Currypaste darin anschwitzen, die Hälfte der Kokosmilch zugeben und unter Rühren aufkochen. Die Pouletstücke zugeben und gleichmässig mit der Sauce bedecken. Geschlossen bei milder Hitze 25–30 Minuten sanft garen.
  3. Nach 10 Minuten die Bohnen und Kartoffeln zugeben. Dann den Apfel würfeln und mit den Limettenblättern nach weiteren 10 Minuten zugeben.
  4. Am Schluss mit Zucker und Fischsauce würzen. Restliche Kokosmilch zugeben, nochmals aufkochen und mit Thai-Basilikum-Blättern bestreut servieren.
Feedback zu unseren Produkten