Pouletschenkel mit Rosmarin und Zitrone

Zutaten

4 Schenkel vom Schweizer Poulet
30 g Butter, weich
4 Knoblauchzehen, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
4 EL Öl
1/2 TL Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
800 g Gemüse, z.B. Aubergine, Zucchetti, Peperoni, Fenchel, Lauch, geschälte Rüebli
Rosmarinzweige zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Haut der Pouletschenkel lösen, ohne sie zu entfernen und das Fleisch mit Butter bestreichen. Die Zitrone mit einem Sparschäler schälen und die Schale in feine Streifen (Zesten) schneiden. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Rosmarin und der Hälfte der Zitronen-Zesten auf dem Pouletfleisch verteilen und vorsichtig mit der Haut wieder bedecken.
  2. Die Pouletschenkel mit Öl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem mit Backpapier belegten Blech anordnen. Den Ofen auf 220 °C vorheizen.
  3. Das Gemüse in grössere, mundgerechte Stücke schneiden, restliches Öl zugeben, mit Salz und Pfeffer leicht würzen und um die Pouletschenkel auf dem Blech verteilen.
  4. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Zum Servieren Pouletschenkel mit Gemüse anrichten, mit restlichen Zitronen-Zesten bestreuen und mit Rosmarin garnieren.
Feedback zu unseren Produkten