Rindfleisch nach japanischer Art mit Gemüse, Shiitakepilzen und Nudeln

Zutaten

200 g Frühlingszwiebeln, in 3 cm lange Stücke geschnitten
60 g frische Shiitakepilze (ohne Stiel), in Streifen geschnitten
300 g Kefen, gerüstet
2 grosse Karotten, in Stäbchen geschnitten
120 g Stangensellerie, in Scheibchen geschnitten (oder 1 kleiner Apfel, in Spalten geschnitten)
2 EL Schweizer Rapsöl
500 g Geschnetzeltes vom Schweizer Rind
2 EL Olivenöl
350 g frische, junge Spinatblätter, gerüstet (oder 250 g tiefgekühlter Blattspinat, aufgetaut, abgetropft)
1 dl Sojasauce
3 EL Zucker
1 1/2 dl Wasser
1 TL thailändische Fischsauce, nach Belieben
1 1/2 dl Reiswein oder Sherry trocken
Salz, Pfeffer
1/2 TL Sambal oelek
200 g japanische oder chinesische Nudeln

Zubereitung

  1. Für die Sauce alle Zutaten verrühren.
  2. Nudeln kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Frühlingszwiebeln, Pilze, Kefen, Karotten und Sellerie (oder Apfel) im Rapsöl bei schwacher Hitze zugedeckt knackig dünsten. Fleisch im heissen Öl kurz braten. Gedünstetes Gemüse dazugeben, Sauce und Nudeln untermischen. Spinat darauf verteilen, zugedeckt noch 5 Minuten schmoren.
Feedback zu unseren Produkten