Rohschinken-Flammkuchen mit roten Zwiebeln und Blattspinat

Zutaten

1 rote Zwiebel
100 g frischer Blattspinat
1 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss
1 Packung Flammkuchenteig (ca. 260 g, aus dem Kühlregal)
150 g Crème fraîche
100 g Rohschinken

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Spinat waschen, putzen und trockenschütteln. Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin hell anbraten. Spinat zufügen und ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Flammkuchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch etwas ausrollen und auf Backpapier legen. Den Teig mit Crème fraîche bestreichen. Zwiebel-Spinat-Mischung auf dem Flammkuchen verteilen und auf der untersten Rille 12 – 15 Minuten knusprig backen. Herausnehmen, mit dem Schinken belegen, pfeffern und sofort servieren.
Feedback zu unseren Produkten