Schweinsfilet mit Estragonbrät in Blätterteig gebacken

Zutaten

600 g Filet vom Schweizer Schwein
200 g Schweizer Kalbsbrät
2 EL HO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl*
200 g Schalotten
2 Zweige Thymian
2 dl trockener Rotwein
2 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Estragon
1 rechteckiger Blätterteig, ausgewallt
1 Eigelb
30 g Butter
* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.

Zubereitung

  1. Schweinsfilet im heissen Öl von allen Seiten 2–3 Minuten anbraten und dann aus der Pfanne nehmen. Schalotten schälen, in Ringe schneiden und im Bratfett glasig dünsten. Thymian zugeben, mit Rotwein und Bouillon ablöschen und bei milder Hitze langsam einkochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Schweinsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Estragon von den Stielen zupfen, grob hacken und unter das Brät rühren.
  3. Blätterteig ausbreiten und Brät gleichmässig darauf verstreichen. An allen Seiten einen Rand von 1 cm frei lassen. Schweinsfilet in die Mitte setzen. Teigränder mit Eigelb bestreichen, Teig über dem Filet zusammenfalten und mit restlichem Eigelb bestreichen. Nach Belieben mit Teigresten verzieren.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30–35 Minuten goldgelb backen. 10 Minuten ruhen lassen. Kalte Butter in Stückchen unter die nicht mehr kochende Schalottensauce rühren und zum portionierten Schweinsfilet servieren.
Feedback zu unseren Produkten