Schweinshals-Spiesse mit gebratenem Kartoffelsalat

Zutaten

ca. 450 g Hals vom Schweizer Schwein*
2 Zwiebeln
120 g Kochspeck
20 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
Oregano
120 g Kalbsbrät
500 g kleine festkochende Kartoffeln
3 EL Olivenöl
Salz
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 EL grober Senf
Zucker
2–3 EL Aceto balsamico

Zubereitung

  1. Schweinshals 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Kartoffeln für den Salat je nach Grösse halbieren oder vierteln und in einer heissen Bratpfanne im Olivenöl unter regelmässigem Wenden braten, bis sie weich und goldgelb sind. Salzen und die Hitze reduzieren. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und mit dem Senf unter die Kartoff eln rühren. Eine Prise Zucker darüberstreuen, Essig zugeben und alles vorsichtig schwenken. Zur Seite stellen.
  3. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speck fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Speckwürfel zugeben und beides goldbraun braten. Mit etwas Pfeffer und Oregano würzen. Leicht abkühlen lassen.
  4. Schweinshalsscheiben ausbreiten und gleichmässig mit dem Kalbsbrät bestreichen. Zwiebel-Speck-Mischung darauf verteilen und je eine Scheibe möglichst eng um einen Grillspiess rollen – dabei die Enden am Spiess fixieren.
  5. Schweinshalsspiesse auf dem vorgeheizten Grill bei mittlerer Hitze ca. 10–15 Minuten grillieren, dabei vorsichtig wenden.
  6. Mit dem Kartoffelsalat servieren.
Feedback zu unseren Produkten