Schweinsrollbraten gefüllt mit Pinienkernen, Honig und Rosmarin

Zutaten

1.2 kg Braten (aus dem Stotzen) vom Schweizer Schwein, vom Fleischfachmann zum Rollen flach schneiden lassen
1 Schalotte
60 g Butter
100 g Pinienkerne
1 Bund Rosmarin
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Küchenschnur
1 Bund Suppengemüse
1 EL Bratbutter
5 dl Bouillon
200 g Trauben

Zubereitung

  1. Schalotte schälen und fein würfeln. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Pinienkerne zugeben und goldgelb rösten. Rosmarin von den Stielen zupfen und zugeben.
  2. Schweinsbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkernmischung gleichmässig auf den ausgebreiteten Braten verteilen. Sorgfältig zusammenrollen und mit Küchenschnur binden.* Suppengemüse putzen und grob würfeln.
  3. Bratbutter in einem Bräter erhitzen. Den gerollten Braten darin von allen Seiten anbraten, Suppengemüse zugeben, kurz mitbraten und mit Bouillon ablöschen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 60–70 Minuten garen.
  4. Braten aus der Form nehmen und warm stellen. Bratensauce durch ein feines Sieb in eine Pfanne giessen, zum Kochen bringen und etwas einkochen lassen. Trauben halbieren, entkernen und in die kochende Sauce geben. Kurz erwärmen und vom Feuer nehmen. Restliche Butter in kleine Stückchen teilen und in die Sauce rühren.
  5. Braten von der Schnur befreien, in Scheiben schneiden und mit der Traubensauce servieren.
    * Ihr Fleischfachmann bereitet den Schweinsrollbraten auf Bestellung auch gerne fixfertig für Sie vor.
Feedback zu unseren Produkten