Curry Sauce

*****

Frische Kick:

  • mit Minze: Einen halben Bund Minze feinhacken und unter die Curry Sauce mischen. Es gibt Minze die duftet je nach Sorte nach Apfel, Orange, Ananas oder sogar Schokolade. Die Minze-Sorten heissen meist wie die geschmacksähnliche Pflanze Apfel-Minze, Orangen-Minze oder Schoko-Minze
  • mit Kokosnuss: Eine Kokosnuss aufschlagen und 1 dl Saft auffangen, Fruchtfleisch nach Belieben herauskratzen, mit der Curry Sauce mischen. Restlicher Saft und Fruchtfleisch kann für ein Dessert oder Drink verwendet werden. Statt ganzer Kokosnuss Kokosmilch verwenden.

Fruchtiges Aufpeppen:

  • mit Banane: Eine halbe bis ganze Banane in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken und mit der Curry Sauce mischen.
  • mit Papaya: Eine Papaya halbieren, Kerne entfernen, eine Hälfte des Fruchtfleisches fein würfeln und unter die Curry Sauce mischen. Die andere Hälfte in Streifen schneiden und als separate Beilagen reichen
  • mit Mango: Eine Mango schälen, den Kern entfernen und die Hälfte der fein pürieren oder klein schneiden, mit der Curry Sauce vermischen. Restliche Mano als Beilage servieren.

Knusprig Crunchy:

  • mit Kokosflocken: 1 EL Kokosflocken in der Pfanne rösten und unter die Curry Sauce mischen.

Je nach Anzahl der gewählter Zutaten die Menge pro Zutat verringern. Alle Zutaten passen zusammen und können wild kombiniert werden. Curry Sauce mit Banane und Minze, Curry Sauce mit Papaya, Mango und Kokosnuss oder was ist Dein Favorit?

Viel Spass beim Mischen und Abschmecken.