Federstück

Unterhalb des Rückens, anschliessend an den Hals, und oberhalb der Brust liegt das Federstück. Es ist von mehr oder weniger dicken Fettschichten durchzogen.

Verwendung

Das Federstück ist ein Fleisch für Sied- und Schmorgerichte; etwa für Suppenfleisch. Bei jungen Tieren lässt sich das Federstück, in Steaks geschnitten, auch kurzbraten.

Zubereitung

Bindegewebereiches Fleisch wird in der offenen Pfanne im heissen Wasser weich gegart.

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Bindegewebereiche, ganz belassene Fleischstücke oder geschnittene Fleischstücke werden angebraten und anschliessend bis zum Siedepunkt fertig gegart.

Feedback zu unseren Produkten