Der BBQ Smoker – ursprünglich und stark

Der Klassiker des American Barbecue mit viel Rauch und Feuer, hohen Temperaturen und richtig Power unter dem Deckel.

Für viele BBQ-Liebhaber ist dies der einzig wahre Weg, Fleisch auf dem Rost zuzubereiten. In der Schweiz gibt es für die Smoker noch einen sehr kleinen Markt und nicht jeder hat den nötigen Platz im Garten – die Anbieter aber freuen sich über ein wachsendes Interesse.

Die klassische Form ist der Barrell-Smoker. Dieser besteht aus zwei Kammern; einer leicht tiefer liegenden «Side-Fire-Box«, in der das Feuer entfacht wird, und einer Garkammer, in die die Speisen gelegt werden. In der abziehenden Hitze werden sie gegart. Bei qualitativ guten Modellen handelt es sich um zwei dickwandige Stahlkammern, die miteinander verbunden sind. Auch als Dekoration zu verstehen ist der Schornstein, über den der Rauch abziehen kann. Die Temperatur wird über Lüftungsklappen reguliert; Brennmaterial kann über eine Tür zur „Sied-Fire-Box“ nachgelegt werden.

Feedback zu unseren Produkten