Der Pelletgrill – verlässlich und umweltschonender

Sie sind auf dem Vormarsch, die Pelletgrills. Einfach bedienbar, eine saubere Handhabung und mit etwas Rücksicht auf die Umwelt, gewinnen sie immer mehr an Zuspruch.

Wer wenig Zeit hat und kein «Ich habe Feuer gemacht!»-Gefühl benötigt, ist mit dem Pelletsgrill bestens bedient. Der grosse Unterschied zu den herkömmlichen Grills ist, dass für Pelletgrills keine fossile Energie in Form von Holzkohle und Propangas mehr nötig ist. Das verringert den CO2-Ausstoss. Dank der Pellets muss man zusätzlich nicht auf das rauchige Aroma verzichten und ist trotzdem innert kurzer Zeit bereit für den leckeren Grillplausch.

Die besten Modelle funktionieren wie folgt: Die Pellets werden beim Befeuern in einen Trichter gefüllt und über eine Förderschnecke unter den Grillrost transportiert. Nach dem Entzünden brennen sie selbständig weiter; zudem ist für konstanten Nachschub gesorgt. Die Geräte sind in den USA entstanden; seit 2009 werden sie auch nach Europa exportiert.

Feedback zu unseren Produkten