Herz

Das Herz besteht aus festem, feinfaserigem Muskelfleisch, das einen kräftigen Eigengeschmack aufweist.

Herzfleisch wird kurzgebraten, geschmort oder gekocht. Die Garzeit ist mit zwei bis vier Stunden relativ lang. In der Charcuterie wird Rindsherz für Einlagen in Pasteten verwendet.

Verwendung

Wurstwaren und Charcuterieprodukte vereinen Genuss und Tradition und sind vielmals Resultat regionalen Metzgerhandwerkes.

Mehr erfahren

Zubereitung

Lebensmittel werden durch Garen und Zubereiten geniessbar gemacht.

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch die Behandlung mit speziellem Pökelsalz haltbar gemacht. 

Mehr erfahren

Fleisch und Fisch wird durch Rauch vom Holzfeuer haltbarer gemacht und erhält mehr Aroma. 

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke und Fleischprodukte werden auf dem heissen Grill oder in der Grillpfanne gegart.

Mehr erfahren

Zarte, kleinere Fleischstücke werden in der offenen Bratpfanne mit Fett oder Öl kurz angebraten.

Mehr erfahren

Zarte, ganz belassene oder geschnittene Fleischstücke werden bei tiefen Temperaturen über längere Zeit gegart.

Mehr erfahren

Lebensmittel werden durch Garen und Zubereiten geniessbar gemacht.

Mehr erfahren

Bindegewebereiche, ganz belassene Fleischstücke oder geschnittene Fleischstücke werden angebraten und anschliessend bis zum Siedepunkt fertig gegart.

Mehr erfahren
Feedback zu unseren Produkten