Bäggli

Die Backen des Schweins bestehen aus relativ fettem und bindegewebsreichem Muskelfleisch.


Lange Zeit wurden sie primär für Wurstwaren verwendet – heute führen sie sogar Spitzenköche als Delikatesse wieder auf der Speisekarte.

Verwendung

„Schweinsbäggli“ liefern idealen Speck für knackige Brühwürste. Im Zusammenhang mit der ganzheitlichen Nutzung von Schlachttieren finden sie vermehrt auch als Teil von Schmorgerichten Verwendung. Sie werden zudem für Sülzen gebraucht.

„Ragoûter“ heisst auf Französisch so viel wie „den Gaumen reizen“. Das Gericht, das sich aus diesem Verb ableiten lässt, erfreut sich anhaltender Beliebtheit.

Mehr erfahren

Zubereitung
Kochen Schmoren