Kalbsbraten mit Orangen-Oliven-Sauce und Pimentkörnern

Aktiv: 35 Min.
Gesamt: 3 Std. 35 Min.
Leicht
Laktosefrei
Glutenfrei

Zutaten

6 Personen

1.2 Braten aus der Schulter vom Schweizer Kalb
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 Olivenöl
2 trockener Weisswein
2 Bio-Orangen
6 Pimentkörner
1 Zweig Rosmarin
2 schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Kalbsbraten mit Salz und Pfeffer würzen. In einem flachen Bräter im heissen Olivenöl von allen Seiten goldgelb anbraten. Bratensatz mit Weisswein ablöschen.
  2. Orangen heiss abwaschen, Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Die restliche Schale bei beiden Orangen entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Pimentkörner grob zerstossen. Die Orangen mit den Pimentkörnern und dem Rosmarin in den Bräter geben.
  3. Kalbsbraten im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad ca. 3 Stunden garen (Kerntemperatur 60 Grad).
  4. Kalbsbraten aus dem Bräter nehmen und warm halten. Sauce etwas einkochen, Oliven zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
1 Bewertung
Samuels Lexikon

IST DAS FONDUE-ÖL HEISS GENUG?

Fondue-Öl ist dann heiss genug, wenn man ein Holzstäbchen in den Topf hält und sich kleine Bläschen bilden.

Ähnliche Rezepte

Etwas Inspiration gefällig? Mit unseren leckeren Rezepten sind köstliche Genusserlebnisse garantiert.