Sieden

Bindegewebereiches Fleisch wird in der offenen Pfanne im heissen Wasser weich gegart.

Beim Sieden findet der Garprozess bei Temperaturen knapp unter dem Siedepunkt statt (zwischen 95°C bis maximal 98°C). Dabei werden bindegewebereiche Fleischstücke in einer Flüssigkeit (Fond, Bouillon) weich gegart. Der Siedeprozess findet in einer offenen Pfanne statt, damit die Flüssigkeit nicht trüb wird.

Feedback zu unseren Produkten