Marinierte Spareribs

Aktiv: 40 Min.
Gesamt: 4 Std. 40 Min.
Mittel
Laktosefrei
Glutenfrei

Zutaten

4 Personen

2 kg Spareribs
10 EL Honig
2 EL Apfelessig
4 TL Paprikapulver, edelsüss
Salz
2 EL Tomatenmark

Zubereitung

  1. Honig mit Essig, Paprikapulver, Salz und Tomatenmark verrühren. Spareribs klein schneiden und mit der Marinade bestreichen. Abgedeckt im Kühlschrank 3–4 Stunden am besten über Nacht marinieren.
  2. Spareribs aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Die Marinade aufbewahren. Spareribs von jeder Seite ca. 15 Minuten grillieren, dabei mehrfach wenden. Zwischendurch immer wieder mit der Marinade bestreichen.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu

«Gllusvhtig»

1 Bewertung

Spare Ribs

Bereits vorgegart und mariniert, sind die Spare Ribs bereit, gegrillt und genossen zu werden.

Zum Produkt

Samuels Lexikon

HALTBARKEIT IM KÜHLSCHRANK

Die Haltbarkeit im Kühlschrank hängt von mehreren Faktoren ab. Je feiner und kleiner es geschnitten ist, desto kürzer ist die Lagerfähigkeit. Ein grosses Steak kann daher länger gelagert werden als fein zerkleinertes Hackfleisch. Vakuumiertes Fleisch ist zudem länger haltbar als nicht vakuumiertes. Bei letzterem sollte immer darauf geachtet werden, dass auslaufender Fleischsaft nicht mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommt. Das Fleisch daher immer auf einem Teller lagern. Unbehandelte Fleischstücke, die am nächsten Tag verwendet werden, können mit Öl eingepinselt und mit einer Folie abgedeckt werden. Durch das Öl kommt weniger Luft an das Fleisch und es wird zart und schmackhaft.