Meatballs Chips Burger

Mach deinen eigenen Burger.

Aktiv: 20 Min.
Gesamt: 20 Min.
Mittel

Zutaten

1 Personen

6-7 Meatballs
1 Brötchen (halbiert), z. B. Olivenbrötchen
2 EL Bohnenpüree
1 grüner Wasabi-Cheddarkäse oder Raclettekäse
1 EL eingelegte Peperonistreifen
1 Handvoll Kartoffelchips, z. B. Violette Chips
Kresse oder Zwiebelsprossen

Zubereitung

  1. Meatballs auf dem Grill oder in der Pfanne ca. 15 Minuten gut anbraten.
    Tipp: Meatballs für die Zubereitung auf dem Grill auf Spiesse aufspiessen.
  2. Brötchenhälften kurz anrösten.
  3. Burger nach Abbildung oder nach eigenem Belieben zusammenbauen.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
2 Bewertungen

Meatballs

Klein aber oho! Die Meatballs aus bestem Schweizer Rindfleisch sind voller Geschmack und unglaublich lecker in Suppen und Saucen.

Zum Produkt

Samuels Lexikon

VIEL GESCHMACK DURCH HITZE  – DIE MAILLARD-REAKTION

Eine braune, gebratene Kruste gibt Brat- und Grillstücken zusätzlichen Geschmack durch Röstaromen. Dieser Bräunungsvorgang setzt in der Regel ab einer Oberflächentemperatur von 150 °C ein; den Vorgang nennt man Maillard-Reaktion. Sie funktioniert nicht bei allen Garmethoden. Da im Wasser keine Temperaturen über 100 °C erreicht werden können, sollten Stücke für Schmorgerichte im Voraus kurz angebraten werden. Ebenfalls einen Einfluss auf den Bräunungsvorgang hat die im Fleisch enthaltene Feuchtigkeit. Beim Kurzbraten oder Grillieren verdunstet das Wasser an der Oberfläche. Dies hat einen kühlenden Effekt, was die Reaktion verlangsamt.