Panierte Dorschfilet mit Zucchetti und Reis

Aktiv: 55 Min.
Gesamt: 55 Min.
Leicht

Zutaten

4 Personen

200 Langkornreis
Salz, Pfeffer
1 kleine Zucchetti
1 kleine Zwiebel
2 Bio-Zitronen
5 Olivenöl
40 Gemüse-Bouillon
800 Dorschfilet
8 Mehl
2 Eier
100 Cornflakes
50 Butter

Zubereitung

  1. Reis abspülen und in Salzwasser garen. Zucchetti putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Zitrone halbieren und auspressen. 
  2. 1 EL Öl erhitzen und Zwiebel darin anbraten. Zucchetti zugeben und ebenfalls 2 Minuten braten. Mit Bouillon und 3 EL Zitronensaft ablöschen. Salzen, pfeffern und 10 Minuten dünsten.
  3. Dorschfilets waschen, trockentupfen und Gräten entfernen. Filets zu Stäbchen schneiden. Mit übrigem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  4. Mehl auf einen Teller geben. Eier in tiefe Teller geben und mit 2 EL Wasser verquirlen. Cornflakes grob zerbröseln und auf einen flachen Teller geben. Fischfilets zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Cornflakes wenden.
  5. Butter und übriges Öl portionsweise erhitzen. Fischstäbchen darin nacheinander von beiden Seiten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm stellen.
  6. Reis abgiessen, Zucchettigemüse abschmecken. Alles mit den Fischstäbchen anrichten. Übrige Zitrone halbieren, in Spalten schneiden und dazu reichen.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
8 Bewertungen
Samuels Lexikon

DIE ALTERNATIVE PANADE FÜR SAFTIGE PLÄTZLI

Bei besonders saftigen Plätzli hält eine herkömmliche Panade aus Mehl, Ei und Panierbrot meist nur schlecht. Für eine besser haftende Panade können statt Mehl und Ei daher Maisstärke und Buttermilch verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Etwas Inspiration gefällig? Mit unseren leckeren Rezepten sind köstliche Genusserlebnisse garantiert.