Pulled Beef Tacos mit Soja-Chili-Marinade

Aktiv: 25 Min.
Gesamt: 33 Std. 40 Min.
Leicht

Zutaten

8 Personen

2 kg Schulter vom Schweizer Rind
4 EL süsse Sojasauce
6 EL Ananassaft
1 Prise Chiliflocken
3 Stangen Zitronengras, in feine Streifen geschnitten
16 Stk. (ca.) Tacoschalen
2 reife Avocados
2 reife Mangos
Salz
1 Zitrone (Saft)
1 Cicorino Rosso

Zubereitung

1.Alle Zutaten für die Marinade mischen und die Rindsschulter mit der Hälfte der Marinade bestreichen. In Folie gewickelt 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2. Fleisch 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen mit Ober-/Unterhitze auf 120 °C vorheizen. Das Fleisch auf einen Grillrost legen, ein Fleischthermometer in die Mitte stecken und ab damit in die Ofenmitte. Schieben Sie ein Backblech darunter.

3. Das Fleisch ca. 7 Stunden garen. Ca. 1 Stunde vor Garzeitende die restliche Marinade darauf verteilen.

4. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, sobald es eine Kerntemperatur von 90–95 °C erreicht hat. In Alufolie einwickeln und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

5. Währenddessen Taco-Schalen im ausgeschalteten Ofen wärmen. Avocados und Mangos schälen und das Fruchtfleisch würfeln. In einer Schale mit Salz, Chiliflocken und Zitronensaft mischen. Cicorino rosso in Streifen schneiden und dazugeben.

6. Fleisch zerzupfen und mit dem ausgetretenen Fleischsaft mischen.Taco-Schalen mit Salat und Pulled Beef füllen und servieren.

Beilagen

Dazu passen in Butter gedünstete Maiskolben.

Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
1 Bewertung
Samuels Lexikon

DIE RICHTIGE LAGERTEMPERATUR IM TIEFKÜHLER

Fleisch eignet sich besonders gut zum Tiefkühlen. Es sollte bei einer Lagertemperatur von mindestens minus 18 °C aufbewahrt werden.