Schweinehals an Madeira-Preiselbeer-Marinade

Aktiv: 15 Min.
Gesamt: 1 Std. 20 Min.
Leicht

Zutaten

4 Personen

1 Bell Quick Schweinehals
1 EL Butter
4 Madeirawein
1 Preiselbeeren
1 Senf
Muskatnuss, Koriander
Salz, pfeffer

Zubereitung

Beutel mit dem Bell Quick Schweinehals in heisses, aber nicht kochendes Wasser legen und das Fleisch ca. 45 Minuten ziehen lassen. Fleisch aus dem Jus nehmen und gut abtropfen lassen.

Aus Madeirawein, Senf und Gewürzen eine Marinade bereiten und das Fleisch damit bestreichen.
Fleisch in eine gebutterte Ofenform geben und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten gratinieren. Fleisch einmal drehen und mehrmals mit Marinade bestreichen.

Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
6 Bewertungen
Samuels Lexikon

WOHER KOMMT EIGENTLICH DIE REDENSART «DAS GEHT AUF KEINE KUHHAUT» ?

In der Antike und im Mittelalter wurden Tierhäute als Pergament zum Schreiben verwendet. Verschiedene bildliche Darstellungen zeigen den Teufel, wie er das Sündenregister der Menschen auf einer Kuhhaut notiert. Hat der Mensch zu viel gesündigt, ist keine Kuhhaut gross genug, alle Sünden aufzuschreiben. Nach einer weiteren Deutung wurden Verbrecher im Mittelalter auf einer Kuhhaut zum Richtplatz geschleift. Hatte jemand so viele Verbrechen begangen, dass er quasi mehrfach zum Richtplatz hätte geschleift werden müsste, reicht eine Kuhhaut nicht aus.

Ähnliche Rezepte

Etwas Inspiration gefällig? Mit unseren leckeren Rezepten sind köstliche Genusserlebnisse garantiert.