Schweinsfiletmedaillons mit Lorbeer in Olivenöl, im Ofen niedergegart

Aktiv: 20 Min.
Gesamt: 1 Std. 45 Min.
Leicht

Zutaten

4 Personen

600 Schweinsfiletmedaillons
5 Olivenöl
1 schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Salz

Zubereitung

  • Backofen auf 80 Grad vorheizen. Schweinsfiletmedaillons in einer Pfanne mit wenig Olivenöl von beiden Seiten je ca. 1 Minute anbraten. Medaillons mit Pfeffer würzen und in ein grosses Einmachglas (ca. 1 Liter Inhalt) geben.
  • Lorbeerblätter und Pfefferkörner zugeben. Das Glas auf ein Backblech stellen, mit Olivenöl auffüllen, Deckel auflegen und in die untere Hälfte des vorgeheizten Backofens geben. Bei 80 Grad ca. 1,5 Stunden garen.
  • Das Glas aus dem Ofen nehmen, Medaillons herausnehmen, leicht salzen und auf vorgewärmten Tellern servieren.

Die Zubereitung funktioniert auch sehr gut mit Pouletbrust und dazu passt geschmorter Radicchio.

Tipp: Das ausgekühlte Olivenöl durch ein feines Sieb giessen und einige Stunden stehen lassen. Der Fleischsaft setzt sich dadurch ab. Nochmals vorsichtig durch ein feines Sieb giessen, sodass der Fleischsaft in der Flasche bleibt. Das Olivenöl gut verschlossen aufbewahren. Es lässt sich wunderbar zum Braten und Dämpfen weiterverarbeiten.

Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen
Samuels Lexikon

AUS SCHAF UND ZIEGE WIRD SCHIEGE

Ein Mischwesen zwischen Schaf und Ziege nennt man Schiege. In der Wissenschaft unterscheidet man dabei zwischen der Hybrid-Schiege und der Chimären-Schiege.

Ähnliche Rezepte

Etwas Inspiration gefällig? Mit unseren leckeren Rezepten sind köstliche Genusserlebnisse garantiert.