Überbackene Schinken-Spargel-Crêpes

Aktiv: PT1h
Gesamt: PT1h20
Leicht

Zutaten

2 Personen

150 Mehl
1/8 Wasser
2 Eier
1 Öl
1/8 Milch
60 Butter
750 weisser Spargel
16 Scheiben Schinken, z.B Bell Rustico Burehamme
125 Rahm
125 klare Fleischbrühe
125 Käse
1 Eigelb
1 rote Peperoni
Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. 125g Mehl, ½ TL Salz und die Eier verrühren. Nach und nach Milch, Wasser und das Öl unterrühren.
  2. Teig 1 Stunde quellen lassen. 
  3. Spargel waschen, schälen und das untere Ende abschneiden und in Salzwasser mit Zucker und 1 EL Butter ca. 15 Minuten kochen lassen.
  4. Für die Sauce: 30g Butter schmelzen, 25g Mehl einrühren, mit Rahm und Brühe ablöschen. Käse darin schmelzen lassen. 
  5. Etwas Sauce abnehmen, mit Eigelb verquirlen und wieder in die nicht mehr kochende Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  6. Peperoni waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Restliche Butter schmelzen. Eine Pfanne damit einstreichen, etwas Teig in die heisse Pfanne giessen, dabei die Pfanne leicht anheben und drehen, damit sich der Teig auf dem Pfannenboden gleichmäßig verteilt. 
  7. Crêpe auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten goldgelb backen. 
  8. Crêpes mit je zwei Scheiben Schinken und 4-5 Stangen Spargel belegen, aufrollen und je zwei Päckchen in eine gefettete Form legen. 
  9. Sauce über die Crêpes giessen, Peperoniwürfel darüber streuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C / Umluft 180°C) ca. 20 Minuten überbacken.

  10. Guten Appetit!


Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen

Burehamme

Der Burehamme ist ein Klassiker unter den Schinken. Seine runde Form, die traditionelle Räucherung und die handverlesene Zusammensetzung aus den besten Teilstücken des Stotzens machen diesen Hinterschinken unverkennbar. Die charakteristische, natürlich feine Fettauflage ist zart und verstärkt den typischen Geschmack.

Zum Produkt

Jambon d'Auvergne

Herzhafter Schinken aus der ländlichen Auvergne in Frankreich. Sorgfältig gesalzen und während 8 Monaten traditionell an der Luft getrocknet für einen typischen, intensiven Rohschinken-Geschmack.

Zum Produkt

Prosciutto Crudo

Bester italienischer Rohschinken mit typischem, leicht süsslichem Aroma. Sorgfältig von Hand gesalzen und währen 11 Monaten an der Luft getrocknet für einen unvergleichlich delikaten Geschmack.

Zum Produkt

Samuels Lexikon

RICHTIGES AUFTAUEN

Tiefgekühltes Fleisch sollte grundsätzlich im Kühlschrank aufgetaut werden. Zu schnelles Auftauen für zu Verlust von Fleischsaft. Je nach Grösse dauert das vollständige Auftauen zwischen zwölf und 24 Stunden. Notfalls kann der Auftauprozess verkürz werden, indem man das Fleisch in der Verpackung unter fliessen kaltem Wasser auftaut. Gefrorenes Fleisch sollte aber auf keinen Fall in gefrorenem Zustand gebraten oder geschmort werden.