Dreierlei vom Schwein mit Sommerrolle, Aloe Vera und Kräutern

Aktiv: 5 Min.
Gesamt: 30 Min.
Mittel

Zutaten

2 Personen

200 Schweinerücken
100 Schweinefilet
200 Schweinebacke
100 Karotten
100 Knollensellerie
50 Zwiebeln
20 Tomatenmark
100 Rotwein
50 Cognacnudeln
40 Aloevera
80 Pilzen
250 Bouillon
10 Sojasauce
2 Blätter Reispapier
1 Zweig Romarin
1 Zweig Majoran
1 Blatt Lorbeer (frisch)
8 Blätter Basilikum
2 Zweige Kerbel
32 Knorblumensegmente

Zubereitung

  1. Schweinebacke in kleine Würfel schneiden
  2. Zwiebel, Rosmarin, Majoran, Karotte und Sellerie klein schneiden
  3. Schweinebacke mit Gemüse und Kräutern scharf anbraten. Mit 1/3 des Rotweins ablöschen und einreduzieren, den Vorgang 2x wiederholen und mit Bouillon auffüllen
  4. Deckel auf die Pfanne geben und im Ofen bei 160 Grad ca. 45 Minuten schmoren
  5. Schweinerücken und Filet mit Salz und Pfeffer würzen, scharf anbraten.
  6. Das Filet 4 Minuten in den Ofen geben (160 Grad), den Rücken nach ca. 8 min. herausnehmen und zwischen zwei Tellern ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  7. Reispapier in Wasser einweichen
  8. Cognagnudeln mit Aleovera und Sojasauce mischen und im Reispapier einrollen, Portionieren
  9. Pilze anbraten, Fleisch mit Butter nochmals nach braten
  10. Anrichten


Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen
Samuels Lexikon

IST DAS FONDUE-ÖL HEISS GENUG?

Fondue-Öl ist dann heiss genug, wenn man ein Holzstäbchen in den Topf hält und sich kleine Bläschen bilden.