Ganze geschmorte Kalbshaxe

Aktiv: 25 Min.
Gesamt: 2 Std. 25 Min.
Mittel
Laktosefrei
Glutenfrei

Zutaten

2 Personen

1.5 Haxe
1/2 Salz, schwarzer Pfeffer
4 Öl
2 Zwiebel, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, fein geschnitten
5 italienischen Rotwein, z.B. Chianti
1/2 Sellerieknolle, geschält, fein gewürfelt
400 gehackte Pelati
4 Lorbeerblätter
2 Rosmarin, fein gehackt
1 Honig
Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Haxe mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in einem grossen Topf in heissem Öl rundum kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz glasig dünsten und mit Rotwein ablöschen. Pelati, Lorbeerblätter, Sellerie, Rosmarin und Honig zugeben.

  2. Bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren.

  3. Die Haxe am besten auf einem grossen Holzbrett mit Kräutern dekoriert präsentieren und am Tisch aufschneiden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu servieren.

    Anmerkung:
    Im Dampfkochtopf verkürzt sich die Garzeit auf 1 Stunde. Die Sauce eventuell ohne Fleisch bei geöffnetem Deckel etwas einkochen lassen oder mit etwas in kaltem Wasser angerührter Maisstärke leicht binden.


Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen
Samuels Lexikon

VOR DEM EINFRIEREN RICHTIG PORTIONIEREN

Um portionierte Fleischstücke wie Koteletts oder Schnitzel einzeln der Verpackung entnehmen zu können, sollten sie mit einer Plastikfolie voneinander getrennt werden. Kleine Stücke sollten zudem zuerst lose voneinander getrennt eingefroren und anschliessend verpackt werden.