Nuss-Schinkli im Focaccia-Teig

Aktiv: 20 Min.
Gesamt: 1 Std. 10 Min.
Mittel

Zutaten

4 Personen

1 Bell Quick Nuss-Schinkli
Focaccia-Teig
500 Mehl
1/ Salz
20 Hefe
4.5 Wasser, lauwarm
2 Öl

Zubereitung


Wasserbad: Im verschlossenen Beutel ca. 1 Stunde (80–90°C) in knapp siedendem Wasser ziehen lassen.

Mikrowelle: Nuss-Schinkli tranchieren, auf einem Teller mit wenig Weisswein oder Bouillon beträufeln und zugedeckt etwa 2–3 Minuten (600 W) erwärmen.

1. Einige getrocknete Tomaten, schwarze Oliven und verschiedene Kräuter wie Rosmarin, ­ymian oder Oregano fein hacken.

2. Focaccia-Teig: Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Hefe im Wasser auflösen, dazu giessen. Öl beigeben. Alles mit einer Kelle glatt rühren. Den Teig auf dem vorbereiteten Blech mit nassen Händen ca. 35 cm x 25 cm ausstreichen. 30-60 Minuten gehen lassen, Salz und Rosmarin darauf streuen.

3. Schinkli einpacken, mit Öl bestreichen und nach Belieben mit Kräutern und Salz bestreuen.

4. Im Ofen (180°C) eine Stunde goldbraun backen.

Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen

Quick Nuss-Schinkli

Aus der Schweizer Küche sind sie gar nicht mehr wegzudenken, die Quick-Produkte von Bell. Das geräucherte Nuss-schinkli vom Schwein ist dabei keine Ausnahme. Einfach mitsamt dem Beutel für etwa eine Stunde im heissen Wasser garen – und fertig ist der leckere Schmaus.

Zum Produkt

Samuels Lexikon

GERÄUCHERTES FLEISCH NICHT EINFRIEREN

Geräuchertes Fleisch sollte ein der Regel nicht eingefroren werden. Die Räucherung sorgt bereits dafür, dass das Fleisch über längere Zeit haltbar ist.

Ähnliche Rezepte

Etwas Inspiration gefällig? Mit unseren leckeren Rezepten sind köstliche Genusserlebnisse garantiert.