Lammkoteletts mit Zitrone und Thymian mariniert, dazu Paprikabutter und Peperoni

Aktiv: 25 Min.
Gesamt: 3 Std. 25 Min.
Mittel
Glutenfrei

Zutaten

4 Personen

600 g Lammkoteletts
Schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
1 Bund Thymian
1 unbehandelte Zitrone
4 EL Olivenöl
125 g Butter
1 Bund Schnittlauch
Salz
1 TL Paprikapulver, edelsüss
1 Bogen Pergamentpapier
1 rote und 1 gelbe Peperoni

Zubereitung

  1. Lammkoteletts mit grobem Pfeffer würzen. Thymian von den Stielen zupfen, Zitronenschale grob abreiben. Beides mit Olivenöl verrühren und die Lammkoteletts damit bestreichen.
  2. Mindestens 3 Stunden abgedeckt marinieren lassen.
  3. Butter mit einem Schwingbesen cremig rühren. Schnittlauch fein schneiden und mit 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter die Butter rühren.
  4. Die Paprikabutter auf einen Bogen Pergamentpapier geben und zu einer gleichmässigen Rolle formen und kühl stellen. Peperoni putzen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und salzen.
  5. Lammkoteletts und Peperoni auf dem heissen Grill von jeder Seite 3–4 Minuten grillieren.
  6. Paprikabutter in Scheiben schneiden und dazu servieren.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen
Samuels Lexikon

EINE SCHÖNE BRATKRUSTE

Fleischstücke wie Schnitzel oder Plätzli, die nach dem Würzen und Salzen kurz in Mehl abgeklopft werden, erhalten eine schöne Bratkruste und kleben beim Anbraten in der Pfanne weniger.