Spareribs mit Sesam und Aprikosenkonfitüre mariniert im Ofen gebraten

Aktiv: 20 Min.
Gesamt: 3 Std. 20 Min.
Mittel
Laktosefrei
Glutenfrei

Zutaten

4 Personen

2 kg Spareribs vom Schweizer Schwein
Salz
4 EL Aprikosenkonfitüre
1 TL Paprikapulver edelsüss
4-6 TL Zitronensaft
2 EL Sesam

Zubereitung

  1. Spareribs portionieren. Aprikosenkonfitüre mit Paprikapulver, Zitronensaft und Sesam verrühren. Rippli damit bestreichen, in eine flache Auflaufform geben und mit Folie abgedeckt mind. 1–2 Stunden marinieren lassen.
  2. Folie entfernen, leicht salzlen, die Form in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen geben und die Spareribs darin ca. 60 Minuten garen. Dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.
  3. Spareribs aus der Form nehmen und sofort servieren.
Das meinen FleischliebhaberInnen dazu
0 Bewertungen

Spare Ribs

Bereits vorgegart und mariniert, sind die Spare Ribs bereit, gegrillt und genossen zu werden.

Zum Produkt

Samuels Lexikon

SCHWEINE KÖNNEN NICHT SCHWITZEN

Schweine suhlen sich im Schlamm; daher das Vorurteil des «dreckigen Schweines». Das Suhlen dient jedoch gerade der Reinlichkeit, dem Schutz vor Insekten und der Regulation der Körpertemperatur, da Schweine keine Schweissporen haben.